MATERIAŁY VIDEO

Materiały interaktywne do ćwiczeń z magazynu DEUTSCH AKTUELL
Materiały interaktywne do ćwiczeń z magazynu 
							DEUTSCH AKTUELL

NEWSLETTER

serwisu deutsch.edu.pl
DOWIEDZ SIĘ WIĘCEJ

REKLAMA

Wydawnictwo Wagros Wirtschaftsdeutsch.pl - język niemiecki w biznesie Alumniportal

Triclosan reichert sich in Zahnbürsten an

Zähneputzen dient der allgemeinen Gesundheit. Doch es scheint tatsächlich darauf anzukommen, welche Zahnpasta man benutzt. Ein bedenklicher Inhaltsstoff sammelt sich in den Borsten und wird nach einem Wechsel der Zahnpastasorte wieder abgegeben.
 
Mehr:
Zahnpasta, Seife, Klopapier und Sportbekleidung: Es ist in vielen Dingen des Alltags versteckt. Triclosan heißt das chemische Desinfektions- und Konservierungsmittel, das bereits aus vielen Arztpraxen und Krankenhäusern verbannt wurde, weil man nicht ausschließen kann, dass es gesundheitsschädlich ist und zu Resistenzen führt. In den Dingen des Alltags hingegen ist Triclosan oftmals noch enthalten. Selten ist der Stoff dagegen in der Liste der Inhaltsstoffe aufgeführt. Grund genug für Forscher, zu untersuchen, wie sich Triclosan verhält, wenn es in einer Zahnpasta steckt.
 
Für ihre Untersuchung ließ das Forscherteam um Jie Han von der University of Massachusetts einen Roboter drei Monate lange mit 22 verschiedenen Bürsten Zähne putzen. Dafür wurden sechs verschiedene tricolosanhaltige Zahncremes verwendet. Die Forscher stellten danach fest, dass sich das Triclosan in den Borsten der Zahnbürsten anreichert. Je dünner und weicher die Borsten der Bürsten waren, umso größer waren die Mengen an Triclosan, die sich darin festsetzten. "Mehr als ein Drittel der Bürsten enthielt dadurch das Sieben- bis Zwölffache der normalerweise in einer Zahnpastaportion enthaltenen Triclosan-Dosis", berichtet Han.
 
Die Anreicherung in den Borsten ist allerdings nicht das eigentliche Problem. Das tritt erst auf, wenn man zu einer triclosanfreien Zahnpastasorte, aber nicht gleichzeitig die Zahnbürste wechselt. In diesem Fall geben die Bürsten beim Putzen das gespeicherte Triclosan wieder ab - und zwar über einen Zeitraum von ungefähr zwei Wochen hinweg. In den ersten zwei bis drei Tagen waren die abgegebenen Konzentration beim Putzen sogar höher als beim Putzen mit triclosanhaltigen Zahncremes. Und noch etwas stellten die Forscher fest. Die aus den Borsten gelösten Triclosanpartikel waren sogar stärker bioverfügbar als die, die direkt aus den Zahncremes stammten.
 
Ihre Ergebnisse veröffentlichten die Forscher im Fachmagazin Environmental Science & Technology. Wer nun auf Nummer sicher gehen will und vor hat die Sorte seiner Zahnpasta zu wechseln, der sollte gleichzeitig auch seine Zahnbürste erneuern.
Quelle: n-tv.de

 
das Zähneputzen – mycie zębów
der allgemeinen Gesundheit dienen – służyć ogólnemu zdrowiu
es scheint tatsächlich darauf anzukommen – wydaje się rzeczywiście zależeć od tego
ein bedenklicher Inhaltsstoff – pot. podejrzany składnik
sich sammeln – zbierać się
die Borste, -n – sztuczny włosek
abgeben – wydzielać
der Wechsel – wymiana
die Zahnpastasorte – rodzaj pasty do zębów
die Seife – mydło
in vielen Dingen des Alltags versteckt sein – być ukrytym w wielu rzeczach dnia codziennego
das chemische Desinfektions- und Konservierungsmittel – chemiczne srodki dezynfekujące i konserwujące
etw. aus etw. verbannen – usuwać coś z czegoś
die Arztpraxis, -praxen – gabinet lekarski
das Krankenhaus, -häuser – szpital
ausschließen – wykluczać
gesundheitsschädlich – szkodliwy dla zdrowia
zu Resistenzen führen (Pl.) – prowadzić do odporności
hingegen – natomiast
in etw. enthalten sein – być w czymś zawartym
in der Liste aufgeführt sein – być wymienionym na liście
der Stoff – substancja
Grund genug – wystarczajacy powód
der Forscher, - – badacz
untersuchen – badać
die Untersuchung – badanie
tricolosanhaltig – zawierający triklosan
verwenden – stosować
feststellen – stwierdzać, ustalać
sich anreichern – nagromadzić się
die Menge, -n – ilość
sich in etw. festsetzen – osadzać się na czymś
enthalten – zawierać
normalerweise – zwykle
berichten – donosić, oznajmiać, relacjonować
die Anreicherung – nagromadzenie
allerdings – jednakże
das eigentliche Problem – właściwy problem
auftreten – występować
zu etw. wechseln – zmieniać na coś
gleichzeitig – jednocześnie
in diesem Fall – w tym przypadku
gespeichert – nagromadzony
und zwar – a mianowicie
der Zeitraum – okres czasu
ungefähr – około
die aus den Borsten gelösten Triclosanpartikel – odłączone od włosków cząstki triklosanu
bioverfügbar – dostępny biologicznie
aus etw. stammen – pochodzić od czegoś
das Ergebnis, -se – wynik
veröffentlichen – publikować
auf Nummer sicher gehen – pot. dmuchać na zimne
erneuern – tu: wymienić 
Rückkehr

Chcesz wiedzieć więcej
o BUSINESS ENGLISH Magazine Kliknij...

Magazyn do nauki języka angielskiego biznesowego

Czy znasz magazyn
ENGLISH MATTERS? Kliknij...

Magazyn do nauki języka angielskiego

Poznaj
FRANCAIS PRESENT Kliknij...

Magazyn do nauki języka francuskiego

Do hiszpańskiego:
ESPANOL? SI, GRACIAS Kliknij...

Magazyn do nauki języka hiszpańskiego

Już w sprzedaży
OSTANOWKA: ROSSIJA Kliknij...

Nowy magazyn do nauki języka rosyjskiego

Repetytorium maturalne
Poziom podstawowy

Repetytorium maturalne
Poziom podstawowy