Berufswahl

Moderatorin: Das künftige Glück unserer Kinder hängt zum groüen Teil von einer vernünftigen Berufswahl ab. Doch wie können wir ihnen helfen, den Beruf zu finden, für den sie sich in unserer schnell wandelnden Welt eignen?

Pädagoge: Es ist wirklich sehr schwer. In den Industriestaaten kann man zwischen vielen hundert verschiedenen Berufen wählen. Doch wenn man wählen kann, können bestimmte Schritte hilfreich und nützlich sein.

Berufsberater: Sehr wichtig ist hier vor allem die Unterstützung der Eltern. Sie können die Suche nach dem richtigen Beruf ein wenig lenken. Sie sollen ihrem Kind das Gefühl vermitteln, daü Arbeit nicht nur Brotverdienst bedeutet, sondern auch Zufriedenheit. Das heiüt nicht unbedingt, daü das Kind so schnell wie möglich seinen Traumberuf bekommen und sein Leben lang darin arbeiten kann. Berufsberatung ist eine andauernde Notwendigkeit.

Moderatorin: Ja, die Arbeitnehmer müssen damit rechnen, im Laufe ihres Lebens mehrmals den Beruf zu wechseln. Sie können auch nicht erwarten, daü sie die in der Jugend erlernten Fertigkeiten ihr ganzes Leben hindurch anwenden können.

Pädagoge: Wir stellen uns natürlich die Frage, wie wir den Kindern helfen können. Als erster Schritt sollte so früh wie möglich die Freude am Lernen geweckt werden. Diese Freude eröffnet dem Kind gröüere Möglichkeiten. Das schulische Lernen ist doch die Arbeit des Kindes.

Berufsberater: Das stimmt. Bildung bedeutet neue Perspektiven bei den Berufsmöglichkeiten zu gewinnen. Bildung ist eine Investition.

Moderatorin: Auf dem Arbeitsplatz von morgen hören Ausbildung und Lernen nicht mit dem Beginn der Arbeit auf. Jede Arbeitsstelle erfordert permanentes Lernen.

Pädagoge: Die Eltern sollen demonstrieren, daü jede Arbeit interessante und erfreuliche Seiten hat.

Berufsberater: Damit der junge Mensch eine gescheite Berufswahl treffen kann, muü er herausfinden, wo seine Eignung, Fertigkeiten und Interessen liegen. Die richtige Anpassung kann zu einem erfolgreichen und befriedigenden Berufsleben führen. Wir benutzen oft Tests, um Eignung und Fähigkeiten zu messen.

Pädagoge: Damit die Kinder erkennen, wo sie ihre Fertigkeiten und Fähigkeiten am besten einsetzen können, sollte man ihnen eine Chance geben, möglichst viele Berufe kennenzulernen.

Schüler: Aber wo kann ich eine gute Berufsinformation erhalten?

Berufsberater: Sprich mit Menschen verschiedener Berufsfelder. Frage nach den guten und schlechten Seiten. Sprich mit dem Berufsberater, schau dir Filme über Berufe an, nimm an Informationsveranstaltungen über Berufe teil.

Pädagoge: Da man im Leben seinen Beruf oftmals wechselt, sollte man sich in diesem Stadium nicht nur auf einen einzigen Beruf festlegen.

Moderatorin: In vielen Kulturen müssen Kinder ihre Berufsentscheidung selber treffen, denn sie müssen dann ja auch mit dem Ergebnis leben.

Pädagoge: Doch die Eltern können sie ermutigen und sie unterstützen. Es passiert leider auch, daü sie erwarten, daü ihre Kinder Arzt, Anwalt oder Architekt werden. Sie wollen damit ihr eigenes Verlangen befriedigen.

Moderatorin: Ja, die Eltern spielen eine groüe Rolle. Die ererbten Fähigkeiten, die Freude am Lernen und die Unterstützung der Eltern können dazu beitragen, daü die Kinder bei der Arbeit Erfolg und Zufriedenheit finden.

Chcesz wiedzieć więcej
o BUSINESS ENGLISH Magazine Kliknij...

Magazyn do nauki języka angielskiego biznesowego

Czy znasz magazyn
ENGLISH MATTERS? Kliknij...

Magazyn do nauki języka angielskiego

Poznaj
FRANCAIS PRESENT Kliknij...

Magazyn do nauki języka francuskiego

Do hiszpańskiego:
ESPANOL? SI, GRACIAS Kliknij...

Magazyn do nauki języka hiszpańskiego

Już w sprzedaży
OSTANOWKA: ROSSIJA Kliknij...

Nowy magazyn do nauki języka rosyjskiego

Repetytorium maturalne
Poziom podstawowy

Repetytorium maturalne
Poziom podstawowy