MATERIAŁY VIDEO

Materiały interaktywne do ćwiczeń z magazynu DEUTSCH AKTUELL
Materiały interaktywne do ćwiczeń z magazynu 
							DEUTSCH AKTUELL

NEWSLETTER

serwisu deutsch.edu.pl
DOWIEDZ SIĘ WIĘCEJ

REKLAMA

Wydawnictwo Wagros Wirtschaftsdeutsch.pl - język niemiecki w biznesie Alumniportal

Jahreszahlen: Lufthansa-Aktionäre müssen auf Dividende verzichten

Streit, Streik und keine Dividende: Der neue Lufthansa-Chef Carsten Spohr steht bereits mächtig unter Druck. Das von Streiks geprägte Jahr 2014 ist für den größten Luftverkehrskonzern Europas mit einem Mini-Gewinn zu Ende gegangen.
 
Frankfurt am Main - Der Zwist mit den Piloten ist nicht ausgestanden, und die neue Billigstrategie unter der Marke Eurowings muss ihre Feuertaufe erst noch bestehen. Konzernchef Carsten Spohr wird an seinem Versprechen gemessen, den operativen Gewinn in diesem Jahr auf deutlich über eine Milliarde Euro zu steigern. Ob er dieses Ziel genauer eingrenzt, können die Aktionäre bei der Bilanzvorlage an diesem Donnerstag erfahren. Was die Dividende für 2014 betrifft, wissen sie bereits Bescheid: sie fällt aus.
 
Grund für die Nullrunde ist nicht nur der teure Pilotenstreik. Gestiegene Pensionslasten, der verlustreiche Verkauf der konzerneigenen Rechenzentren und die Entwertung von Kerosinpreis-Absicherungsgeschäften vermasselten dem Konzern 2014 das Ergebnis. Nach deutscher Rechnungslegung (HGB) flog die Lufthansa732 Millionen Euro Verlust ein, wie bereits im Februar bekannt wurde. Laut Finanzchefin Simone Menne dürfte es das höchste Minus seit mindestens zehn Jahren gewesen sein. 2013 hatten noch 407 Millionen Euro Gewinn in den Büchern gestanden.
 
Die deutlichen Preissenkungen für Kerosin brachten dem Konzern keinen Vorteil, weil die Lieferverträge mit langfristigen Optionen abgesichert sind. Auf lange Sicht dürften sie laut Menne aber weiterhin einen positiven Effekt für die Lufthansa haben.

spiegel.det

Foto: Lufthansa

 
der Zwist – zatarg, niezgoda
die Feuertaufe – chrzest bojowy
das Versprechen – obietnica
der Gewinn – zysk
steigern – podwyższać, zwiększać
eingrenzen – ograniczać
der Aktionär – akcjonariusz
steigen - rosnąć, narastać
die Pensionslasten – obciążenia emerytalne
der Verkauf – sprzedaż
die Entwertung – tu: dewaluacja
vermasseln – tu: psuć
das Ergebnis - wynik
die Preissenkung – obniżenie ceny
der Vorteil – tu: korzyść
Rückkehr

Chcesz wiedzieć więcej
o BUSINESS ENGLISH Magazine Kliknij...

Magazyn do nauki języka angielskiego biznesowego

Czy znasz magazyn
ENGLISH MATTERS? Kliknij...

Magazyn do nauki języka angielskiego

Poznaj
FRANCAIS PRESENT Kliknij...

Magazyn do nauki języka francuskiego

Do hiszpańskiego:
ESPANOL? SI, GRACIAS Kliknij...

Magazyn do nauki języka hiszpańskiego

Już w sprzedaży
OSTANOWKA: ROSSIJA Kliknij...

Nowy magazyn do nauki języka rosyjskiego

Repetytorium maturalne
Poziom podstawowy

Repetytorium maturalne
Poziom podstawowy