MATERIAŁY VIDEO

Materiały interaktywne do ćwiczeń z magazynu DEUTSCH AKTUELL
Materiały interaktywne do ćwiczeń z magazynu 
							DEUTSCH AKTUELL

NEWSLETTER

serwisu deutsch.edu.pl
DOWIEDZ SIĘ WIĘCEJ

REKLAMA

Wydawnictwo Wagros Wirtschaftsdeutsch.pl - język niemiecki w biznesie Alumniportal

Überbesorgte Eltern, unselbständige Studenten

Weil sie wie Hubschrauber über ihrem Nachwuchs kreisen, werden überbesorgte Eltern auch „Helikopter-Eltern“ genannt. Über sie beschwert sich nun ein Studienfinanzierer: Sogar bei längst Berufstätigen mischten die Eltern noch mit.
Dass Lehrer zuweilen unter nervenden, aufdringlichen, ja lästigen Eltern leiden - diese Klage ist längst bekannt. Nun kommt eine Beschwerde über die überbehütenden Eltern aber aus unerwarteter Ecke - vom Studienfinanzierungs-Anbieter „Deutsche Bildung“. Der kämpft nämlich zunehmend damit, ständig besorgte Eltern beraten zu müssen.
Die Diskussion über die so genannten Helikopter-Eltern, die wie Hubschrauber über ihrem schon erwachsenen Nachwuchs kreisen, geht schon seit rund fünf Jahren durch die Feuilletons. Zuletzt habe sich die Entwicklung, dass Eltern Studenten immer mehr abnähmen jedoch noch weiter verschärft, so empfindet es Vorstandsmitglied Anja Hofmann.
„Deutsche Bildung“ ist ein Studienfinanzierer, der unabhängig vom Elterneinkommen Kredite für Bachelor-, Master- und Auslandsstudenten gibt und ihnen parallel Seminare zu Soft-Skills anbietet. Nach ihrem Abschluss zahlen die Absolventen das Fördergeld einkommensabhängig wieder zurück.
Bis zu einem Viertel der Beratungstelefonate führe der Anbieter aktuell mit Eltern anstatt mit Studenten, sagt Hofmann. „Vor zwei bis drei Jahren waren es etwa zehn Prozent.“ Der Anbieter erhält täglich im Schnitt 30 Anrufe, in denen sich Interessenten über Studienfördermöglichkeiten beraten lassen.
„Entweder die Eltern wollen Erstinformationen einholen oder sie wollen die Bewerbung für ihre Kinder gleich ganz übernehmen“, schildert Hofmann die Situation. „Wir haben sogar immer mehr Eltern, die sich in der Rückzahlungsphase von Studienkrediten bei uns melden. Dann sind die erwachsenen Kinder schon längst fest im Beruf!“
„Unsere Zielgruppe sind junge Erwachsene; in den allermeisten Fällen sind sie volljährig“, sagt Hofmann. Trotzdem erschienen sie immer öfter in Begleitung ihrer Eltern zu Beratungsterminen, zum Beispiel auf Hochschulmessen. Allerdings hätten die Eltern häufig ganz andere Vorstellungen davon, was ihre Kinder sinnvollerweise studieren sollten. Gespräche über die Finanzierung eines BWL-Bachelors seien nicht zielführend, wenn der Sohn stumm daneben stehe und sich erst am Ende herausstelle, dass er lieber Kunstgeschichte machen will, beschwert sich Hofmann.
Grundsätzlich bedauert man bei „Deutsche Bildung“, dass jungen Menschen heutzutage in der Schule zu wenig Alltagskompetenz vermittelt würde. So sei vielen Geförderten gar nicht klar, dass man Studienkredite später auch zurückzahlen muss. Manche der Studenten seien von dieser Tatsache sogar nach Vertragsunterschrift noch überrascht.
Für die zunehmende Unselbständigkeit der Studenten und die große Fürsorglichkeit der Eltern macht Hofmann allerdings nicht die verkürzte Schulzeit und das jüngere Alter der Studienanfänger verantwortlich. Die meisten Nachfragen erhalte sie von Eltern mit volljährigen Kindern. Vielmehr glaubt sie, dass Eltern wie Studenten zunehmend verunsichert seien, durch zu viel Auswahl an Studiengängen und Studienorten.
Dies kombiniert mit einem zunehmenden Erfolgsdruck verursache großen Stress. Die “Deutsche Bildung“ bietet neben Finanzierung auch inhaltliche Seminare für Studierende an. Dabei seien die zur Stressbewältigung neben Bewerbungstrainings die gefragtesten unter Studenten, so Hofmann.
 
der Hubschrauber, - - śmigłowiec, helikopter
über seinem Nachwuchs kreisen – krążyć wokół swojego potomstwa
überbesorgte Eltern – przesadnie zatroskani rodzice
sich über etw. beschweren – uskarżać się na coś
der Berufstätige, -n – człowiek czynny zawodowo
unter nervenden, aufdringlichen, lästigen Eltern leiden – cierpieć z powodu denerwujących, nachalnych, uciążliwych rodziców
die überhütenden Eltern – nadopiekuńczy rodzice
der Studienfinanzierungs-Anbieter, - - instytucja oferująca pomoc w finansowaniu studiów
mit etw. kämpfen – walczyć z czymś
jdn. beraten – doradzać komuś
erwachsen – dorosły
sich verschärfen – zaostrzyć się
das Vorstandsmitglied, -er – członek zarządu
unabhängig von – niezależnie od
das Eltereinkommen, - – dochód rodziców
die Bachelor-, Master- und Auslandsstudenten – studenci studiów licencjackich, magisterskich i studenci zagraniczni
der Abschluss, Abschlüsse – zakończenie, ukończenie
das Fördergeld zurückzahlen – spłacić wsparcie finansowe
einkommensabhängig – zależny od dochodów
das Beratungstelefonat, -e – doradcza rozmowa telefoniczna
im Schnitt – przeciętnie
sich über Studienfördermöglichkeiten beraten lassen – radzić się w sprawie możliwości otrzymania wsparcia podczas studiów
Erstinformationen einholen – zasięgać pierwszych informacji
die Bewerbung, -en – ubieganie się o coś
etw. übernehmen – przejmować coś
schon längst fest im Beruf sein – być już od dawna ustabilizowanym w zawodzie
in den allermeisten Fällen – w ogromnej większości przypadków
in Begleitung seiner Eltern – w towarzystwie swoich rodziców
auf Hochschulmessen – na targach szkolnictwa wyższego
ganz andere Vorstellungen von etw. haben – mieć całkiem inne wyobrażenie o czymś
zielführend – obiecujący, prowadzący do celu
stumm daneben stehen – stać niemo obok
etw. bedauern – żałować czegoś
zu wenig Alltagskompetenz vermitteln – przekazywać za mało kompetencji potrzebnych w życiu codziennym
der Geförderte, -n – osoba otrzymująca wsparcie
die Tatsache, -n – fakt
die Vertragsunterschift, -en – podpisanie umowy
überrascht – zaskoczony
die zunehmende Unselbständigkeit der Studenten – wzrastająca niesamodzielność studentów
die große Fürsorglichkeit der Eltern – duża troskliwość rodziców
der Studienanfänger, - - początkujący student
volljährig – pełnoletni
zunehmend verunsichert sein – być coraz bardziej zdezorientowanym, niepewnym
die Auswahl an Studiengängen – wybór kierunków studiów
der Erfolgsdruck, kein Pl. – presja sukcesu
die Stressbewältigung, -en – zwalczanie stresu
Rückkehr

Chcesz wiedzieć więcej
o BUSINESS ENGLISH Magazine Kliknij...

Magazyn do nauki języka angielskiego biznesowego

Czy znasz magazyn
ENGLISH MATTERS? Kliknij...

Magazyn do nauki języka angielskiego

Poznaj
FRANCAIS PRESENT Kliknij...

Magazyn do nauki języka francuskiego

Do hiszpańskiego:
ESPANOL? SI, GRACIAS Kliknij...

Magazyn do nauki języka hiszpańskiego

Już w sprzedaży
OSTANOWKA: ROSSIJA Kliknij...

Nowy magazyn do nauki języka rosyjskiego

Repetytorium maturalne
Poziom podstawowy

Repetytorium maturalne
Poziom podstawowy