MATERIAŁY VIDEO

Materiały interaktywne do ćwiczeń z magazynu DEUTSCH AKTUELL
Materiały interaktywne do ćwiczeń z magazynu 
							DEUTSCH AKTUELL

NEWSLETTER

serwisu deutsch.edu.pl
DOWIEDZ SIĘ WIĘCEJ

REKLAMA

Wydawnictwo Wagros Wirtschaftsdeutsch.pl - język niemiecki w biznesie Alumniportal

Deutsche haben Lust auf Fertiggerichte

Schnell und einfach: So mögen die Deutschen ihr Essen am liebsten. Neben Tiefkühlpizza kommt vor allem Fleisch auf den Teller. Doch auf selber kochen haben laut Ernährungsreport immer weniger Menschen Lust.
 
Weniger Lust zu kochen, mehr Hunger auf Fertiggerichte: In den meisten deutschen Haushalten muss die Zubereitung von Essen schnell und einfach von der Hand gehen, wie aus dem Ernährungsreport 2017 hervorgeht. Nur noch 39 Prozent der Verbraucher stellen sich täglich an den Herd. Kommt das Lieblingsgericht Fleisch auf den Tisch, wäre ein Großteil bereit, einen höheren Preis für bessere Tierhaltung zu zahlen.
 
Schnell und einfach zubereitet sind vor allem Tiefkühlpizzen und andere Fertigprodukte. 41 Prozent der Befragten gaben an, sich gerne Tiefgekühltes in den Ofen zu schieben; ein Anstieg um neun Punkte im Vergleich zum Vorjahr.
 
Das Lieblingsessen der Verbraucher hierzulande bleibt der Umfrage zufolge Fleisch. 53 Prozent essen am liebsten Fleischgerichte - gefolgt von Nudelvariationen, die mehr als jeder dritte Verbraucher am liebsten zu sich nimmt. Platz drei belegen Gemüsegerichte vor Mahlzeiten mit Fisch.
 
Da häufig Fleisch auf ihren Tellern zu finden ist, interessieren sich Verbraucher auch für die Tierhaltung. 87 Prozent der Befragten wünschen sich laut Ernährungsreport eine bessere Tierhaltung, 82 Prozent wollen dabei mehr Transparenz - etwa durch Siegel oder Label.
 
Wichtig ist Verbrauchern auch die Qualität von Mahlzeiten in Kitas und Schulen. 90 Prozent sprachen sich in der Umfrage für verbindliche Standards hierfür aus. 80 Prozent forderten, das Essen in solchen Einrichtungen steuerlich zu begünstigen.
Quelle: n-tv.de
 
die Tiefkühlpizza – mrożona pizza
das Fleisch – mięso
der Ernährungsreport – raport o odżywianiu się
Hunger auf Fertiggerichte – ochota na gotowe potrawy
der Haushalt, -e – gospodarstwo domowe
aus etw. hervorgehen – wynikać z czegoś
der Verbraucher – konsument
sich täglich an den Herd stellen – stawać codziennie przy kuchence
das Lieblingsgericht – ulubiona potrawa
die Tierhaltung – chów zwierząt
der Befragte, -n – respondent
Tiefgekühltes in den Ofen schieben – wkładać mrożonki do piekarnika
Hierzulande – tu w kraju
der Umfrage zufolge – według ankiety
zu sich nehmen – spożywać
Platz drei belegen Gemüsegerichte vor Mahlzeiten mit Fisch – miejsce trzecie zajmują potrawy mięsne przed posiłkami z rybą
sich etw. wünschen – życzyć sobie czegoś
das Siegel – pieczęć
das Label – etykietka
die Kita, -s – świetlica z całodzienną opieką
sich für verbindliche Standards aussprechen – opowiadać się za zobowiązującymi standardami
fordern – żądać
die Einrichtung, -en – instytucja
steuerlich begünstigen – dać ulgę podatkową
Rückkehr

Chcesz wiedzieć więcej
o BUSINESS ENGLISH Magazine Kliknij...

Magazyn do nauki języka angielskiego biznesowego

Czy znasz magazyn
ENGLISH MATTERS? Kliknij...

Magazyn do nauki języka angielskiego

Poznaj
FRANCAIS PRESENT Kliknij...

Magazyn do nauki języka francuskiego

Do hiszpańskiego:
ESPANOL? SI, GRACIAS Kliknij...

Magazyn do nauki języka hiszpańskiego

Już w sprzedaży
OSTANOWKA: ROSSIJA Kliknij...

Nowy magazyn do nauki języka rosyjskiego

Repetytorium maturalne
Poziom podstawowy

Repetytorium maturalne
Poziom podstawowy