MATERIAŁY VIDEO

Materiały interaktywne do ćwiczeń z magazynu DEUTSCH AKTUELL
Materiały interaktywne do ćwiczeń z magazynu 
							DEUTSCH AKTUELL

NEWSLETTER

serwisu deutsch.edu.pl
DOWIEDZ SIĘ WIĘCEJ

REKLAMA

Wydawnictwo Wagros Wirtschaftsdeutsch.pl - język niemiecki w biznesie Alumniportal

Wer sich glutenfrei ernährt, kann seine Gesundheit gefährden

Glutenfreie Ernährung erfreut sich großer Beliebtheit - selbst bei solchen, die eigentlich nicht an einer Zöliakie leiden. Forscher warnen jedoch: Eine solche Ernährung könnte gesundheitsschädlich sein.
 
Mehr:
In den Industrienationen leiden im Schnitt nur ein Prozent der Bevölkerung an einer Gluten-Unverträglichkeit (Zöliakie), doch der Absatz glutenfreier Lebensmittel steigt. Nach einer Studie des Marktforschungsunternehmens Nielsen aus dem Jahr 2015 ernähren sich fast neun Prozent der Verbraucher in Deutschland mittlerweile glutenfrei. Bei vielen sind dabei nicht gesundheitliche Gründe entscheidend, sondern Lifestyle-Entscheidungen. Gluten bzw. Getreide hat einen hohen Kohlehydratanteil und gilt daher vielen als ernährungstechnisches „No Go“. Von einer "Weizenwampe" ist dann die Rede, eine glutenfreie Ernährung gilt als gesünder und verspricht Gewichtsabnahme. Das Etikett "glutenfrei" ist aus keinem Supermarkt mehr wegzudenken.
 
Doch eine glutenfreie Ernährung kann schwerwiegende gesundheitliche Probleme mit sich bringen, wenn man dabei nicht einige Vorsichtsmaßnahmen beachtet. Denn wer sich glutenfrei ernährt, der nimmt in der Regel viel Reis bzw. Produkte mit Reisanteil, wie Reiswaffeln, Brot mit Reismehl oder Reisflocken zu sich. Und wer viel Reisprodukte zu sich nimmt, nimmt auch viel anorganisches Arsen über die Nahrung auf, wie eine aktuelle Studie der University of Illinois in Chicago zeigen konnte.
 
Reis ist sehr häufig mit Arsen belastet. Das liegt daran, dass die Reispflanze nicht nur natürliches Arsen aus dem Boden aufnimmt, sondern auch stehend im Wasser wächst - in Wasser, das in einigen Reisanbauregionen sehr stark belastet ist. Anorganisches Arsen wiederum gilt nicht nur als Krebs erregend, auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen können dadurch gefördert werden. Das GHS, das „global harmonisierte System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien“ der Vereinten Nationen, hat Arsen als krebserzeugenden Stoff der Kategorie 1 eingestuft. Das heißt, es gibt einen hinreichend belegbaren Zusammenhang zwischen Arsenaufnahme und Krebserkrankungen.
 
Das Bundesinstitut betont in seiner Stellungnahme allerdings auch, dass Reis weiterhin Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung sein sollte. Verbraucher sollten darauf achten, Reis oder Reisprodukte mit anderen Getreidearten abzuwechseln. Menschen mit Zöliakie können auf Mais, Hirse, Buchweizen, Amarant oder Quinoa zurückgreifen.
 
Quelle: welt.de
 
glutenfreie Ernährung – bezglutenowe odżywianie się
an einer Zöliakie leiden – cierpieć na celiaklię
der Forscher, - – badacz
gesundheitsschädlich – szkodliwy dla zdrowia
im Schnitt – przeciętnie
die Bevölkerung – ludność
die Gluten-Unverträglichkeit – nietolerancja glutenu
der Absatz – zbyt
das Marktforschungsunternehmen – przedsiębiorstwo zajmujące się badaniami rynkowymi
der Verbraucher, - – konsument
das Getreide – zboże
der Kohlehydratanteil – zawartość węglowodanów
die Weizenwampe – pot. brzuszysko powstałe w wyniku zbyt dużego spożywania pszenicy
die Gewichtsabnahme – utrata wagi
das Etikett "glutenfrei" ist aus keinem Supermarkt mehr wegzudenken – nie można już sobie wyobrazic supermarketu bez etykiety „produkty bezglutenowe”
schwerwiegend – poważny
einige Vorsichtsmaßnahmen beachten – przestrzegać kilku środków ostrożności
zu sich nehmen – spożywać
Produkte mit Reisanteil – produkty z zawartością ryżu
das Reismehl – mąka ryżowa
Reisflocken (Pl.) – płatki ryżowe
viel anorganisches Arsen über die Nahrung aufnehmen – pobierać dużo nieorganicznego arsenu poprzez pożywienie
sehr häufig mit Arsen belastet sein – bardzo często być obciążonym arsenem
natürliches Arsen aus dem Boden aufnehmen – pobierać naturalny arsen z ziemi
die Reisanbauregion, -en – region uprawy ryżu
als Krebs erregend gelten – uchodzić za wywołującego raka
die Herz-Kreislauf-Erkrankung, -en – schorzenie krążenia wieńcowego
fördern – tu: wzmagać rozwój choroby
die Einstufung – klasyfikacja
die Kennzeichnung – oznakowanie
krebserzeugend – wywołujący raka
der Stoff – substancja
belegbar – dający się udowodnić
der Zusammenhang – związek
die Stellungnahme – wypowiedź
Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung sein – być częścią zrównoważonego odżywiania
auf etw. achten – uważać na coś
mit anderen Getreidearten abwechseln – stosować wymiennie z innymi rodzajami zboża
auf etw. zurückgreifen – sięgnąć do czegoś
der Mais – kukurydza
die Hirse – proso
der Buchweizen – gryka 
Rückkehr

Chcesz wiedzieć więcej
o BUSINESS ENGLISH Magazine Kliknij...

Magazyn do nauki języka angielskiego biznesowego

Czy znasz magazyn
ENGLISH MATTERS? Kliknij...

Magazyn do nauki języka angielskiego

Poznaj
FRANCAIS PRESENT Kliknij...

Magazyn do nauki języka francuskiego

Do hiszpańskiego:
ESPANOL? SI, GRACIAS Kliknij...

Magazyn do nauki języka hiszpańskiego

Już w sprzedaży
OSTANOWKA: ROSSIJA Kliknij...

Nowy magazyn do nauki języka rosyjskiego

Repetytorium maturalne
Poziom podstawowy

Repetytorium maturalne
Poziom podstawowy