MATERIAŁY VIDEO

Materiały interaktywne do ćwiczeń z magazynu DEUTSCH AKTUELL
Materiały interaktywne do ćwiczeń z magazynu 
							DEUTSCH AKTUELL

NEWSLETTER

serwisu deutsch.edu.pl
DOWIEDZ SIĘ WIĘCEJ

REKLAMA

Wydawnictwo Wagros Wirtschaftsdeutsch.pl - język niemiecki w biznesie Alumniportal

Christi Taxifahrt

Der bekennende Katholik Christian Dieckmann steuert Deutschlands erstes Pilgertaxi.
 
Mehr:
Vom Rosenkranz ist am Rückspiegel nichts mehr zu sehen. "Der baumelte immer so sehr", sagt Christian Dieckmann. Macht aber nichts, denn der Mercedes des 53-jährigen Taxifahrers sieht immer noch aus wie ein rollender Schrein. Bibel, Kreuz, Maria-Bilder - in Deutschlands erstem Pilgertaxi ist die Religion immer an Bord.
 
Dass Jesus als Bild über dem Handschuhfach klebt, hat aber nicht nur spirituelle Gründe. Als selbstständiger Taxifahrer nutzt Dieckmann seine Frömmigkeit auch geschäftlich. "Für mich zählt das Wort Gottes", sagt der Katholik mit leiser, fester Stimme. Umso mehr freut er sich, wenn er Gleichgesinnte zu entlegenen Pilgerorten fahren kann. "Um finanziell zu überleben, brauche ich lange Fahrten." Daher die Idee mit dem Pilgertaxi.
 
Was eine Pilgerfahrt kostet, lässt sich pauschal nicht sagen. "Das kommt auf die Tour an", sagt Dieckmann. Auf seiner Homepage empfiehlt er die Strecke Freiburg, Koblenz-Vallendar, Paris, Lisieux, Lourdes, Santiago de Compostela (und zurück). Gefahren ist er eine solch große Tour bislang nicht, aber das Geschäft stehe ja auch erst am Anfang.
 
Wenn Dieckmann von seiner Religion erzählt, glänzen seine Augen. Er spricht dann hastig, geradezu euphorisch. Er habe schon viele Politiker, Prominente und Würdenträger gefahren, zum Beispiel Jogi Löw oder den früheren Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker. Aber am liebsten würde er einmal den Gesundheitsminister kutschieren - um über die heilende Kraft des Glaubens zu diskutieren.
 
Auch mit Fahrgästen anderer Religionen habe er kein Problem, betont Dieckmann. Die meisten muslimischen Fahrgäste wüssten seine Religiosität zu schätzen: "Viele können es gar nicht glauben, dass jemand in Deutschland so gläubig ist."
 
Quelle: spiegel.de
 
bekennend – przyznający się do swojej wiary
Pilgertaxi steuern – kierować „taksówką pielgrzyma”
der Rosenkranz – różaniec
der Rückspiegel – lusterko wsteczne
baumeln – pot. dyndać
Macht aber nichts – ale nie szkodzi
der Schrein – relikwiarz
das Kreuz – krzyż
immer an Bord sein – pot. być zawsze na pokładzie
das Handschuhfach – schowek podręczny
spirituelle Gründe – duchowe powody
selbstständig – niezależny, samodzielny
etw. geschäftlich nutzen – wykorzystać coś do interesów
die Frömmigkeit – pobożność
mit leiser, fester Stimme – cichym, mocnym głosem
umso mehr – tym bardziej
Gleichgesinnte zu entlegenen Pilgerorten fahren – zawozić ludzi o podobnych zapatrywaniach do odległych miejsc pielgrzymkowych
überleben – przeżyć
die Pilgerfahrt – pielgrzymka
pauschal – ogólnie
das kommt auf die Tour an – to zależy od odcinka drogi
die Strecke – dystans, odległość
bislang – dotąd, do teraz
das Geschäft – pot. interes
von etw. erzählen – opowiadać o czymś
glänzen – błyszczeć
hastig – pośpiesznie, nerwowo
der Würdenträger – dygnitarz
der Gesundheitsminister – minister zdrowia
jdn. kutschieren – pot. przewozić kogoś
über die heilende Kraft des Glaubens diskutieren – dyskutować o uzdrawiającej sile wiary
betonen – podkreślać
muslimisch – muzułmański
etw. zu schätzen wissen – doceniać coś
gläubig – wierzący 
Rückkehr

Chcesz wiedzieć więcej
o BUSINESS ENGLISH Magazine Kliknij...

Magazyn do nauki języka angielskiego biznesowego

Czy znasz magazyn
ENGLISH MATTERS? Kliknij...

Magazyn do nauki języka angielskiego

Poznaj
FRANCAIS PRESENT Kliknij...

Magazyn do nauki języka francuskiego

Do hiszpańskiego:
ESPANOL? SI, GRACIAS Kliknij...

Magazyn do nauki języka hiszpańskiego

Już w sprzedaży
OSTANOWKA: ROSSIJA Kliknij...

Nowy magazyn do nauki języka rosyjskiego

Repetytorium maturalne
Poziom podstawowy

Repetytorium maturalne
Poziom podstawowy