MATERIAŁY VIDEO

Materiały interaktywne do ćwiczeń z magazynu DEUTSCH AKTUELL
Materiały interaktywne do ćwiczeń z magazynu 
							DEUTSCH AKTUELL

NEWSLETTER

serwisu deutsch.edu.pl
DOWIEDZ SIĘ WIĘCEJ

REKLAMA

Wydawnictwo Wagros Wirtschaftsdeutsch.pl - język niemiecki w biznesie Alumniportal

Jeder Zehnte stirbt durch Zigarettenkonsum

Weltweit rauchen immer mehr Menschen, es ist nach wie vor eins der Hauptgesundheitsrisiken, zeigt eine Studie.

 
Mehr:
Jeder zehnte Todesfall weltweit ist auf das Rauchen zurückzuführen. Das ist das Ergebnis einer globalen Studie, veröffentlicht in der Fachzeitschrift The Lancet. Die Autoren haben mehrere große Datenbanken ausgewertet und kommen zu dem Schluss, dass Rauchen weiter eines der Hauptrisiken für Tod und Behinderung ist. Es sei äußerst wichtig, mehr Raucher beim Aufhören zu unterstützen und dafür zu sorgen, dass weniger Menschen damit anfangen.
 
Der Anteil der Raucher an der weltweiten Gesamtbevölkerung schrumpft. Er ist zwischen 1990 und 2015 um fast ein Drittel auf 15,3 Prozent zurückgegangen, schreiben die Forscher. Den Rückgang begründen sie damit, dass viele Länder mittlerweile den Kampf gegen das Rauchen aufgenommen haben.
 
Tabakkonzerne können sich dennoch freuen: Die absolute Zahl der Raucher steigt, bedingt durch das stetige Bevölkerungswachstum. Griffen im Jahr 1990 noch 870 Millionen Menschen täglich zur Zigarette, waren es im Jahr 2015 schon 933 Millionen. Das ist ein Plus von etwa sieben Prozent. Die deutliche Mehrheit der weltweiten Raucher sind Männer. Jeder vierte (25,0 Prozent) raucht regelmäßig, aber nur 5,4 Prozent der Frauen. In einzelnen Ländern, etwa in Russland, nahm der Anteil der rauchenden Frauen aber stark zu.
 
In Deutschland ist der Unterschied kleiner: Die Männer liegen im globalen Schnitt, bei den Frauen raucht jede fünfte. Hierzulande ging die Zahl der Raucher bei den Männer in den vergangenen 25 Jahren um im Schnitt 0,9 Prozent pro Jahr zurück, bei den Frauen lediglich um 0,3 Prozent. In absoluten Zahlen gemessen liegt Deutschland mit 16,3 Millionen unter den Top-Ten der Staaten mit den meisten Rauchern.
 
"Die Studie macht auch deutlich, dass seit dem Jahr 1990 in Deutschland die Verbreitung des Rauchens zwar leicht zurückgegangen ist, allerdings nur bei Männern und deutlich weniger als im Durchschnitt aller Länder weltweit", sagt Ute Mons, die die Stabstelle Krebsprävention des Deutschen Krebsforschungszentrums leitet. Dies sei nicht verwunderlich, denn in Deutschland werde vergleichsweise wenig für die Tabakprävention getan. "So ist Deutschland zum Beispiel das einzige Land in Europa, das noch uneingeschränkt Tabakaußenwerbung erlaubt."
 
Quelle: zeit.de
rauchen – palić papierosy
nach wie vor – nadal, wciąż
das Hauptgesundheitsrisiko, -risiken – główny czynnik ryzyka dla zdrowia
der Todesfall – przypadek śmiertelny
auf das Rauchen zurückzuführen sein – dać się uzasadnić paleniem papierosów
Datenbanken auswerten – analizować bazy danych
zu dem Schluss kommen – dochodzić do wniosku
die Behinderung – upośledzenie
Raucher beim Aufhören unterstützen – wspierać osoby palące przy rzucaniu nałogu
für etw. sorgen – zadbać o coś
Der Anteil der Raucher an der weltweiten Gesamtbevölkerung schrumpft. – Udział palaczy w światowym ogóle ludności zmniejsza się.
zurückgehen – spadać, zmniejszać się
den Rückgang mit. etw. begründen – uzasadniać czymś spadek
mittlerweile – tymczasem
den Kampf gegen das Rauchen aufnehmen – podejmować walkę z paleniem papierosów
bedingt durch das stetige Bevölkerungswachstum – uwarunkowany nieustannym wzrostem ludności
täglich zur Zigarette greifen – codziennie sięgać po papierosa
regelmäßig – regularnie
zunehmen – wzrastać
der Unterschied – różnica
im globalen Schnitt liegen – osiągnąć przeciętną wartość światową
hierzulande – w tym kraju, tutaj
vergangen – miniony, ubiegły
lediglich – tylko
deutlich machen – wyjaśniać
die Verbreitung – rozpowszechnianie
allerdings – jednakże
die Stabstelle Krebsprävention des Deutschen Krebsforschungszentrums leiten – kierować sztabem ds. zapobiegania rakowi Niemieckiego Centrum Badań nad Rakiem
verwunderlich – zadziwiające
vergleichsweise – stosunkowo
uneingeschränkt Tabakaußenwerbung erlauben – pozwalać bez ograniczeń na reklamy tytoniu zamieszczane na ulicach miast

 
Rückkehr

Chcesz wiedzieć więcej
o BUSINESS ENGLISH Magazine Kliknij...

Magazyn do nauki języka angielskiego biznesowego

Czy znasz magazyn
ENGLISH MATTERS? Kliknij...

Magazyn do nauki języka angielskiego

Poznaj
FRANCAIS PRESENT Kliknij...

Magazyn do nauki języka francuskiego

Do hiszpańskiego:
ESPANOL? SI, GRACIAS Kliknij...

Magazyn do nauki języka hiszpańskiego

Już w sprzedaży
OSTANOWKA: ROSSIJA Kliknij...

Nowy magazyn do nauki języka rosyjskiego

Repetytorium maturalne
Poziom podstawowy

Repetytorium maturalne
Poziom podstawowy