MATERIAŁY VIDEO

Materiały interaktywne do ćwiczeń z magazynu DEUTSCH AKTUELL
Materiały interaktywne do ćwiczeń z magazynu 
							DEUTSCH AKTUELL

NEWSLETTER

serwisu deutsch.edu.pl
DOWIEDZ SIĘ WIĘCEJ

REKLAMA

Wydawnictwo Wagros Wirtschaftsdeutsch.pl - język niemiecki w biznesie Alumniportal

Schon Babys regen sich über Spinnen auf

Die Angst vor Spinnen ist weit verbreitet - ist sie vielleicht sogar angeboren? Ein Experiment mit sechs Monate alten Babys zeigt: Schon sie reagieren speziell auf Fotos von Spinnen oder Schlangen.
 
Mehr:
Was passiert, wenn man Babys Fotos von Spinnen, Schlangen, Fischen und Blumen zeigt, die sich in der Farbgebung nur wenig unterscheiden?
Beim Anblick von Spinnen oder Schlangen haben sechs Monate alte Kinder eine erhöhte Stressreaktion - die Pupillen erweitern sich deutlich, berichten Forscher im Fachblatt "Frontiers in Psychology". Auf Fische und Blumen reagieren die Babys gelassener.
 
Das Team um Stefanie Hoehl vom Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig untersuchte die Reaktionen von insgesamt 32 Babys in zwei Studien.
Weil Kinder in diesem Alter noch sehr unbeweglich sind und kaum Gelegenheiten zum Lernen haben, gehen die Forscher von einem angeborenen Verhalten aus. Angst vor Spinnen und Schlangen habe offenbar einen evolutionären Ursprung, schreiben sie.
 
Ähnlich wie bei anderen Primaten seien im Gehirn von Menschen wohl von Geburt an Mechanismen verankert, mit denen Objekte schnell als Spinne und Schlange identifiziert werden könnten. Dies ermögliche eine schnelle Reaktion.
 
Diese Stressreaktion könnte nach Einschätzung der Experten auch eine Rolle bei der Entstehung entsprechender Phobien spielen. Schätzungen zufolge haben etwa ein bis fünf Prozent der Bevölkerung eine starke Phobie gegenüber Spinnen oder Schlangen.
 
Angst oder Ekel empfinden Befragungen zufolge jedoch deutlich mehr - rund 30 Prozent der Frauen und 20 Prozent der Männer haben demnach ein Problem mit Spinnen. Eine Untersuchung unter Insektenkundlern zeigte: Sogar unter Menschen, die sich beruflich mit kleinen Krabbeltieren beschäftigen, finden sich welche mit Spinnenphobie.
Quelle: spiegel.de

 
die Angst vor Spinnen – strach przed pająkami
weit verbreitet – szeroko rozpowszechniony
angeboren – wrodzony
die Schlange, -n – wąż
sich unterscheiden – różnić się
die Farbgebung – koloryt, dobór barw
beim Anblick von jdm./etw. – na widok kogoś/czegoś
erhöhen – podwyższać
die Pupille, -n – źrenica
sich erweitern – rozszerzać się
deutlich – wyraźnie
berichten – informować, donosić
der Forscher, - – badacz
das Fachblatt – czasopismo specjalistyczne
gelassen – ze spokojem, z opanowaniem
die Kognitions- und Neurowissenschaften (Pl.) – nauki kognitywne i neuronauki
untersuchen – badać
insgesamt – łącznie
die Studie, -n – badanie
unbeweglich – nieruchomy
die Gelegenheit zu etw. – okazja do czegoś
von etw. ausgehen – wychodzić z jakiegoś założenia
offenbar – widocznie
der Ursprung – geneza
ähnlich – podobnie
das Gehirn – mózg
von Geburt an – od urodzenia
verankert – pot. zakotwiczony
ermöglichen – umozliwiać
nach Einschätzung – według oceny
die Entstehung – powstanie
entsprechend – odpowiedni
Schätzungen zufolge (Pl.) – według oszacowań
etwa – około
die Bevölkerung – ludność
gegenüber – wobec
der Ekel – wstręt, obrzydzenie
empfinden – odczuwać
die Befragung, -en – ankieta
demnach – według tego
die Untersuchung – badanie
der Insektenkundler, - – badacz owadów
sich beruflich mit kleinen Krabbeltieren beschäftigen – zajmować się zawodowo małymi zwierzętami pełzającymi 
Rückkehr

Chcesz wiedzieć więcej
o BUSINESS ENGLISH Magazine Kliknij...

Magazyn do nauki języka angielskiego biznesowego

Czy znasz magazyn
ENGLISH MATTERS? Kliknij...

Magazyn do nauki języka angielskiego

Poznaj
FRANCAIS PRESENT Kliknij...

Magazyn do nauki języka francuskiego

Do hiszpańskiego:
ESPANOL? SI, GRACIAS Kliknij...

Magazyn do nauki języka hiszpańskiego

Już w sprzedaży
OSTANOWKA: ROSSIJA Kliknij...

Nowy magazyn do nauki języka rosyjskiego

Repetytorium maturalne
Poziom podstawowy

Repetytorium maturalne
Poziom podstawowy