MATERIAŁY VIDEO

Materiały interaktywne do ćwiczeń z magazynu DEUTSCH AKTUELL
Materiały interaktywne do ćwiczeń z magazynu 
							DEUTSCH AKTUELL

NEWSLETTER

serwisu deutsch.edu.pl
DOWIEDZ SIĘ WIĘCEJ

REKLAMA

Wydawnictwo Wagros Wirtschaftsdeutsch.pl - język niemiecki w biznesie Alumniportal

Neue Trends beim Flirten - Zeichensprache ist wichtig

Ob Autoaufkleber, Smiley oder Plüschherz - beim Flirten werden Bilder und Zeichen immer wichtiger. Trendforscher beobachten, dass täglich mehr junge Menschen auf Liebesbriefe und wortreiche Techtelmechtel verzichten. Sie setzen auf Zeichensprache, um nach einem flüchtigen Blick auf das jeweilige Symbol schnell in Kontakt zu treten
 
"Der Trend geht bei jungen Leuten eindeutig zur non-verbalen Kommunikation", sagt Oliver Perzborn vom Hamburger Trendbüro. Von der Softwarefirma, die sich "Emoticons" für alle Liebeslagen ausdenkt, bis zum Nippesproduzenten, der Herzen anbietet, versuchen ganze Branchen mit dem Gefühlsleben der "Netzwerk-Kinder" Geld zu machen. Laut Perzborn geht es den Heranwachsenden vor allem darum, ihre Botschaften kurz und prägnant rüberzubringen
 
Die Kommunikationsbranche hat diesen Trend längst erkannt. Ins Handy getippte Buchstabenkombinationen ersetzen Wörter, gelbe Smileys beschreiben Gefühle in Kurzform. Der Netzbetreiber O2 spricht von einem Boom der SMS-Sprache. "Ein Viertel unserer Umsätze basiert inzwischen auf dem Verschicken von Kurznachrichten ", sagte ein Firmensprecher. Allein über das O2-Netz hätten im vergangenen Jahr 2,8 Milliarden Menschen "gesimst", rund 600 Millionen Menschen mehr als im Vorjahr. 
 
Wer in der Liebe nicht die richtigen Worte findet, kann auch seine Schuhe zur Hilfe nehmen. Das behauptet zumindest die Firma K-Swiss, die im Januar einen "sprechenden Sneaker" für junge Männer auf den Markt gebracht hat. Jeder Schuh hat fünf Streifen auf jeder Seite, die über ein Schiebesystem in Höhe und Farbe verändert werden können. In Zukunft will das Unternehmen ein Wörterbuch mit den Codes ins Internet stellen. 
Der 24-jährige Robert Hunjet aus Düsseldorf gehört zu rund 250 000 Heranwachsenden in Deutschland, die die Schuhsprache bereits beherrschen. Bei ihm bedeuten vier Streifen runter, einen Streifen hoch "Looking 4 some-1" ("Ich bin noch zu haben"). Die Idee der Schuhsprache kommt aus Amerika und hat inzwischen in Deutschland, England und den Benelux-Ländern Fuß gefasst
 
Auch eine alte Form der Kontaktaufnahme findet neue Freundinnen: Die Sprache der Fächer. Julia Schmidt aus Berlin hat eine Fächersprache- AG gegründet, in der sie mit Freundinnen die Flirtsprache des 17. und 18. Jahrhunderts übt. "Es macht mir unheimlich viel Spaß, mir vorzustellen, eine adelige Dame zu sein, die ihrem Auserwählten mit ihrem Fächer eine geheime Botschaft übermittelt", sagt die 16-Jährige. Sie hat jedoch Zweifel, ob gleichaltrige Jungen ihre Fächergesten deuten könnten. Ein geöffneter Fächer, den man mit der linken Hand über die Wange gleiten lasse, signalisiert Liebe. Lässt die Frau den Fächer mit der rechten Hand halb geöffnet flattern, kann der Mann davon ausgehen, dass die Dame bereits vergeben ist. 
   
Quelle: dpa / www.morgenweb.de   
 
die Zeichensprache - mowa za pomocą znaków, mowa na migi
der Autoaufkleber - nalepka na samochód
das Plüschherz - pluszowe serce
der Trendforscher - badacz trendów
wortreich - obfitujący w słowa
das Techtelmechtel - miłostka, flirt
setzen auf - stawiać na
der flüchtige Blick - przelotne spojrzenie, rzut oka
in Kontakt treten - nawiązać kontakt
eindeutig - jednoznacznie
die Liebeslage - pozycja miłosna
das Gefühlsleben - życie uczuciowe
die/der Heranwachsende,n - dorastająca/cy
die Botschaft,en - wiadomość
prägnant - dobitnie, trafnie
überbringen - dostarczyć, doręczyć
längst - od dawna, dawno
getippte Buchstabenkombinationen - wstukane kombinacje liter
ersetzen - zastępować
in Kurzform - w krótkiej formie
das Viertel - jedna czwarta
der Umsatz - obrót
das Verschicken von Kurznachrichten - wysyłanie krótkich wiadomości
basieren auf - opierać się na
der Firmensprecher - rzecznik prasowy firmy
simsen - wysyłaś sms
vergangen - ubiegły
behaupten - twierdzić
zumindest - przynajmniej 
auf den Markt bringen - wprowadzić na rynek
die Streife - pasek
das Schiebesystem - system suwaków
verändern - zmieniać
In Zukunft - w przyszłości
das Unternehmen - firma, przedsiębiorstwo
beherrschen - opanować
fassen - ująć
die Kontaktaufnahme - podjęcie, nawiązanie kontaktu
der Fächer - wachlarz
die AG-Aktiengesellschaft - spółka akcyjna
gründen - założyć
üben - ćwiczyć
unheimlich - niesamowicie
sich(Dat.)vorstellen - wyobrazić sobie
die adelige Dame - szlachcianka
der Auserwählte,n - wybraniec
geheim - tajemniczy
übermitteln - przekazać
die Zweifel - wątpliwość
gleichaltrig - rówieśnik
deuten - zinterpretować
die Wange - policzek
flattern - trzepotać
ausgehen von - wychodzić z założenia
bereits vergeben - już nie na wydanie
Rückkehr

Chcesz wiedzieć więcej
o BUSINESS ENGLISH Magazine Kliknij...

Magazyn do nauki języka angielskiego biznesowego

Czy znasz magazyn
ENGLISH MATTERS? Kliknij...

Magazyn do nauki języka angielskiego

Poznaj
FRANCAIS PRESENT Kliknij...

Magazyn do nauki języka francuskiego

Do hiszpańskiego:
ESPANOL? SI, GRACIAS Kliknij...

Magazyn do nauki języka hiszpańskiego

Już w sprzedaży
OSTANOWKA: ROSSIJA Kliknij...

Nowy magazyn do nauki języka rosyjskiego

Repetytorium maturalne
Poziom podstawowy

Repetytorium maturalne
Poziom podstawowy