Rauchen

Moderator: Wer schon einmal versucht hat, sich das Rauchen abzugewöhnen, weiü, daü der Verzicht auf die Zigarette nicht in jeder Situation einfach ist.

Arzt: Entwöhnungsexperten berücksichtigen, daü jeder Raucher in unterschiedlichen Situationen zur Zigarette greift. Es gibt Streüraucher, Geselligkeitsraucher und andere. Man kann auch aus Langeweile qualmen. Diese Menschen rauchen auch vor dem Fernseher.

Moderator: Wie kann man den Menschen helfen, sich das Rauchen abzugewöhnen?

Arzt: Man muü vor allem die Rauchgewohnheiten analysieren.

Herr Kluge: Es ist jetzt über ein Jahr her, seit ich nicht mehr rauche. Früher rauchte ich täglich 2 Päckchen Zigaretten. Ich stand schon müde auf. Mir fiel auch auf, daü sich mein Geruchs- und Geschmackssinn von Tag zu Tag verschlechterten. Das machte mir Angst. Ich bin doch Koch von Beruf. Ich sagte mir: entweder der Tabak oder mein Beruf. Ich beschloü, mit dem Rauchen aufzuhören.

Moderator: Und wie haben Sie es gemacht?

Herr Kluge: Ich diskutierte mit allen möglichen Leuten - jeder hatte seine eigene Methode: Pillen, Kautabletten. Dann suchte ich mir einen Akupunkteur auf. Mit Erfolg. Schluü mit Rauchen. Ich habe wieder Freude an meinem Beruf und es macht mir wieder Spaü, neue Rezepte für meine Kunden zu kreieren. Ich fühle mich viel besser. Ich habe auch Lust, Sport zu treiben.

Student: Ich rauche viel. Es beruhigt die Nerven, besonders vor der Prüfung. Meine Freundin raucht nicht. Wenn ich eine rauche, gehe ich in ein anderes Zimmer. Das ist Toleranz.

Studentin: Was soll ich denn machen? Ich knirsche mit den Zähnen, werfe ihm böse Blicke zu, sage aber nichts.

Arzt: Sie tolerieren seine Sucht!

Studentin: Ich rauche aber nicht. Ich steige immer in Nichtrauchertaxis ein, gehe in Restaurants in die Nichtraucherzone.

Moderator: Das Rauchen in der Őffentlichkeit und am Arbeitsplatz soll verboten werden. In Betrieben und Gaststätten sollen Raucherzonen entstehen.

Student: Wenn der Staat das Rauchen verbietet, muü er auch auf die Steuereinnahmen bei Zigaretten verzichten. Aber das Rauchen in Kneipen verbieten? Da kann man auch das Autofahren verbieten, das ist genauso schädlich, wenn nicht noch gefährlicher.

Arzt: Sie werden vielleicht nicht mehr rauchen, wenn Sie erfahren, was in Ihrem Organismus passiert. Die Rauchgifte zerstören Ihre Bronchial- und Lungengewebe. Andere schwere Krankheiten, die durch das Rauchen verursacht werden, sind Mund-, Lungen- und Nierenkrebs. Auch Sie können Schluü machen. Dann erwarten Sie längeres Leben, bessere Gesundheit, mehr Vitalität und niedrigere Krankheitskosten.

Moderator: Denken wir also daran, bevor wir zur Zigarette greifen!

Chcesz wiedzieć więcej
o BUSINESS ENGLISH Magazine Kliknij...

Magazyn do nauki języka angielskiego biznesowego

Czy znasz magazyn
ENGLISH MATTERS? Kliknij...

Magazyn do nauki języka angielskiego

Poznaj
FRANCAIS PRESENT Kliknij...

Magazyn do nauki języka francuskiego

Do hiszpańskiego:
ESPANOL? SI, GRACIAS Kliknij...

Magazyn do nauki języka hiszpańskiego

Już w sprzedaży
OSTANOWKA: ROSSIJA Kliknij...

Nowy magazyn do nauki języka rosyjskiego

Repetytorium maturalne
Poziom podstawowy

Repetytorium maturalne
Poziom podstawowy